FK Litvínov - SK Úvaly

Divize B (4. Liga)

07.05.16

Ergebnis: 0 - 0 (5:4 n.E.)

Letní stadion (5.000)

Zuschauer: 50

Eintritt: 30 ‎Kč (ca. 1,10 €)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Nachdem sich der VfL sang und klanglos endgültig aus dem Rennen um Platz 3 verabschiedet und sogar noch den wichtigen Platz 4 verloren hatte, muss man nicht mehr viel über das Spiel zuvor verlieren. Für uns ging es gefühlt den gesamten Weg nach Litvínov über Land und Serpentinen, welche bei mir eine besonders große Zuneigung genießen.....

Der Ground befindet sich unmittelbar hinter der Eishockeyhalle des HC Litvínov, wo im Gegensatz zur Fussballmannschaft erste Liga gespielt wird. An dieser Stelle freundlicher Gruß an Lars, der diesen Kick rausgesucht hatte. Der Ground ist einfach nur abgeranzt und geil, die Haupttribüne mit alten Holzbänken, die Stufen überwachsen mit Grün. Jeder Stadionnostalgiker wird hier vermutlich bereits an der Kasse die Hose nass haben. Wir genossen die Sonne bei Pivo und einer lt. Marcel nur leicht besseren Klobasa als zuvor in Chomutov. In der Halbzeit ging es für mich und Marcel noch kurz in die Eishockey-Arena, welche dem Ground in Sachen Gammel in nichts nachsteht. Drinnen sieht es dann schon etwas "moderner" aus und man bekam leicht Bock hier um 20 Uhr noch ein Spiel zu sehen. Die Saison ist aber leider rum und wir gingen zurück zum Elend auf dem Fußballplatz. Lars hatte sich lt. eigener Aussage jegliches Gucken eines 0:0 abgewöhnt, durfte heute aber seinen Zähler wieder auf Start setzen. Nach dem kurzem Gang aufs noch abgeranztere Klo wollten wir das Stadion eigentlich schon verlassen, wurden dann aber auf das grade beginnende Elfmeterschießen aufmerksam. Premiere für mich und Marcel und meiner Meinung nach eine mega schwannsinnige Regelung. Nachdem der Ball dann also doch noch 9 mal im Netz zappelte, ging es für uns zum Hotel Loucky. Für 25 € inkl. Frühstück hatte Lars uns hier eingebucht und voll ins Schwarze getroffen. Schöner Biergarten und ein gutes Restaurant, welches allerdings extrem lange für das Essen brauchte. Bei weiteren Pivo, Käse- und Fleischplatte und Schnitzel mit viel zu vielen Krokety ließen wir den Tag mit Gesprächen über alte Touren ausklingen. Im Anschluß konnte man ohne Probleme direkt ins Bett fallen und sich für den kommenden Tag ausruhen.